Wir helfen – ohne Bohren!

Nach unserer Diagnose des individuellen Kariesrisikos kann ein exakt auf Sie zugeschnittener Vorsorgeplan zur Gesunderhaltung Ihrer Zähne erstellt werden.

1. Multitalent Speichel wird getestet

Bakterien (Mutans Streptokokken) spielen die Hauptrolle bei Kariesentstehung. Sind wir einmal infiziert, so werden wir sie nur schwerlich, wenn überhaupt dann nur mit Hilfe des Zahnarztes los. Es handelt sich also um eine bleibende Infektion, wenn nicht durch gezielte Maßnahmen die Infektionskette unterbrochen wird.

2. Persönliche Risikofaktoren

Dazu gehören die Qualität des eigenen Speichels, der Ernährung und der häuslichen Mundhygiene.

3. Zahnreinigung durch Profihand

Speziell ausgebildete, diplomierte zahnärztliche Assistentinnen reinigen die Zähne besonders gründlich und sanft von allen Seiten, speziell an Problemstellen.

4. Versiegelung

In den kleinen Grübchen der Backenzähne sammeln sich Bakterien an. Deshalb versiegeln wir bei festgestelltem hohen Kariesrisiko diese Vertiefungen mit einem speziellen Material. Dadurch finden Bakterien dort keinen Halt mehr und die Reinigung der Kauflächen wird wesentlich erleichtert.

5. Kaut sie weg!

Es ist seit einigen Jahren bekannt, dass Xylit, der aus der Birkenrinde gewonnene Zuckeraustauschstoff, gegen Karies wirkt, indem er den Mutans Streptokokken die Lebens-grundlage entzieht – »Antikaries-Schutzschild«